JANUAR


"Genieße die Leichtigkeit des Seins und gönne dir die großen und kleinen Freuden, die das Leben so lebenswert machen!"

(Heike M. Uda)


Ja, ja die guten Vorsätze zu Jahresbeginn...! Ich habe mir fest vorgenommen, mein Tagebuch wieder fortlaufend zu schreiben und euch an meinem/unserem Leben teilhaben zu lassen. Heute, 10.01. wurde ich seit Oktober zum 1. Mal wieder geduscht :-) Klingt nach ziemlich schwarzer Brühe, grins! Grund war ein Pilz auf dem Rücken,der wochenlang falsch (mit Virusstatika und Antibiotika) behandelt wurde und dadurch sich ungehindert ausbreiten konnte. Erst eine 2. ärztliche Meinung half und brachte den Pilz zum stehen und mittlerweile zum  fast wegsein. Hier 2 Fotos vom Höhepunkt des 3.11. und am 1.1.2020.

   

Mein Gehör, welches nach genau einem Jahr wieder schlechter geworden war, konnte mittels eines Paukenröhrchens wieder in Hochform gebracht werden. innerhalb einer Stunde incl. Hin- und Rücktransport zum/vom Krankenhaus mit RTW war die Sache erledigt. Bei dieser Gelegenheit hat der HNO-Arzt C. Siegert auch mal das andere Ohr, auf das ich schon seit über 50 Jahren kaum was höre, gesäubert. Oh man, da kam ein Schmotter raus, muss wohl noch aus meinem vorherigen Leben gewesen sein, grins!