Herzlich willkommen auf der Internetseite von Angelika Hauffe      



ENDLICH IST SIE WIEDER ONLINE! 

Ein bisschen verändert und leider noch nicht hundertprozentig fit. Aber an der ein oder anderen Stelle bereits optimiert und angepasst.

Ich halte euch natürlich ab jetzt wieder unter "TAGEBUCH" auf dem Laufenden. 

 

 


Die Reportage beim ZDF/ZOOM "Im Fadenkreuz der Krankenkassen"

WER ES NICHT SEHEN KONNTE - BITTE SEHR!


 

Seit 2003 bin ich an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) erkrankt. Bei mir ist die Krankheit bereits soweit fortgeschritten, dass ich vollständig gelähmt bin, beatmet und über eine PEG (Magensonde) ernährt werde und die meiste Zeit des Tages im Bett liege. Ein augengesteuerter Computer gibt mir die Verbindung zur Außenwelt (surfen, skypen, Mails schreiben usw.). Mit einer installierten Umfeldsteuerung kann ich Radio und TV bedienen und das Licht an- und ausschalten. In der Rubrik "Mein Tagebuch" möchte ich euch an meinem Alltag teilhaben lassen.

Ohne fremde Hilfe wäre mein Leben zu Hause nicht möglich. Durch die 1 zu 1 - Pflege wird mir eine Betreuung rund um die Uhr gesichert, wobei die Kosten die gesetzliche Krankenkasse trägt. Diese Intensivpflege führt das Zentrum der Gesundheitsdienste Dresden GmbH (ZGD) mit Pflegekräften aus unserer Region aus.

Meine tragende Säule ist mein lieber Mann Wolfgang sowie unsere beiden Söhne Andreas und Rüdiger mit ihrer Frau/Freundin und unsere 4 Enkelkinder.

Ich selbst halte es mit Albert Einstein:

"Schließe ab, mit dem was war.
Sei glücklich, über das was ist.
Bleibe offen, für das was kommt.
DAS LEBEN IST SCHÖN!
Von einfach war nie die Rede"